Web

 

Cabletron überbietet Gewinnerwartungen

21.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Cabletron Systems hat mit einem Nettogewinn von 13 Millionen Dollar oder sieben Cent je Aktie für sein zweites Geschäftsquartal 2000 die Prognosen der Analysten übertroffen. Die Profitschätzungen der Marktforscher lagen im Durchschnitt bei sechs Cent pro Anteilschein. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres erwirtschaftete der Hersteller von Netzwerk-Equipment noch ein Plus von 6,39 Millionen Dollar oder vier Cent je Aktie. Allerdings mußte das Unternehmen in diesem Jahr Umsatzeinbußen von 3,8 Prozent hinnehmen. Gegenüber 370,6 Millionen Dollar im zweiten Quartal 1998 kamen im abgelaufenen Berichtszeitraum nur 356,6 Millionen Dollar in die Kasse.