Web

-

Cabletron schreibt rote Zahlen

22.12.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Cabletron Systems Inc. hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Verlust von 21,1 Millionen Dollar zu verkraften. Werden die Extraausgaben - beispielsweise für den Kauf der Netvantage Inc. - in Höhe von 74,7 Millionen Dollar dazugerechnet, beläuft sich das Minus auf 85 Millionen Dollar oder 50 Cent pro Aktie. Der Umsatz sank leicht von 331,8 Millionen auf 329,9 Millionen Dollar. Der Networking-Spezialist aus Rochester, New Hampshire, gab keine Erklärung für den schlechteren Geschäftsverlauf.