Web

 

Caatoosee profitiert von Restrukturierung

25.11.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Einnahmen der finanziell angeschlagenen Caatoosee AG waren auch im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres (1. April bis 30. September 2004) rückläufig. Sie sanken von 12,3 Millionen Euro im Vorjahr auf 10,6 Millionen Euro. Trotzdem gibt es Anzeichen für eine leichte Erholung: Mit einem Umsatz von 7,4 Millionen Euro im zweiten Quartal gelang es dem Software- und IT-Serviceanbieter, seine Erlöse gegenüber dem ersten Quartal mehr als zu verdoppeln.

Das operative Ergebnis lag in der ersten Jahreshälfte bei 1,1 Millionen Euro. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte Caatoosee noch ein Minus von 2,8 Millionen Euro ausgewiesen. Positiv wirkten sich dabei die Erträge aus dem Management-Buyout der Caatoosee Schweiz AG sowie die massiven Sparmaßnahmen aus: Die Vertriebs- und Verwaltungskosten sowie die Ausgaben für Forschung und Entwicklung wurden um über 60 Prozent gesenkt, die Zahl der Mitarbeiter auf 349 halbiert. (sp)