Web

 

CA will organisch wachsen

22.06.2006
Der neue Cheftechniker des Softwarekonzerns deutet einen Strategiewechsel an.

Das Zeitalter der großen Übernahmen neigt sich für CA allem Anschein nach dem Ende entgegen. Der seit dieser Woche amtierende Cheftechniker des Unternehmens, Alan Nugent, sagte, dass künftig der Schwerpunkt eher auf die Akquisition kleinerer Unternehmen gelegt wird. Ein Ziel sei der Zukauf von innovativen Technologien, um das eigene Portfolio anzureichern. In den vergangenen sechs Quartalen hat der Softwarekonzern rund 1,7 Milliarden Dollar für Übernahmen ausgegeben. Unter den Zukäufen finden sich Firmen wie Niku, Wily, Netegrity und Concord, die jeweils etwa 330 Millionen bis 430 Millionen Dollar gekostet haben. (ajf)