Web

 

CA verlegt sich auf's Bundling

02.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Bemühen, seine Position im Markt für Portal-Software zu untermauern, plant Computer Associates (CA), sein "CleverPath Portal" künftig im Bundle mit Produkten für Content-Management und Datenanalyse sowie Tools für Rules-based Automation anzubieten. Entsprechende Techniken sollen im kommenden Jahr Einzug in die CA-Software halten. Die endgültige Version seiner erweiterten Portalapplikation will der Hersteller anlässlich seiner hauseigenen CA World Conference im Juli 2003 präsentieren. Mit Hilfe seines auf diese Weise aufgewerteten Portal-Servers hofft das Unternehmen, es künftig mit Middleware-Anbietern wie IBM sowie Herstellern von Business-Intelligence-Software aufnehmen zu können.

"Ein proaktives Portal, das sich automatisch an Variablen wie die Auf- und Abwärtsbewegungen der Finanzmärkte anpasst, klingt gut", kommentiert Bruce Focht, Analyst bei J.P.Morgan/American Century Retirement Plan Services, CAs Bundling-Pläne. Theoretisch könnten Finanzdienstleister CAs CleverPath-Portal dann dazu verwenden, um Geschäftsregeln in ihre Systeme zu integrieren. Zwar sei CA mit seinen Bundling-Ambitionen vielen anderen Anbietern um einiges voraus, allerdings nicht der einzige Softwarehersteller mit derartigen Plänen, gibt Gartner-Analyst Ray Valdes zu bedenken. Ähnliches planten beispielsweise SAP und Peopelsoft. Im Prinzip ermögliche das Bundling allen drei Unternehmen, ihre Portale als Absatzvehikel für ihre anderen Produkte einzusetzen, so Valdes. (kf)