Web

 

CA pflegt seinen Börsenkurs

13.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) -Computer Associates will seine Dividendenzahlung verdoppeln und bis zu 400 Millionen Dollar in den Rückkauf von Aktien investieren. Basierend auf dem Schlusskurs vom Dienstag könnte das Softwarehaus aus Islandia, New York, mit dem Geld rund 14,5 Millionen eigene Anteile oder 2,5 Prozent der knapp 600 Millionen ausstehenden Aktien erwerben.

Außerdem wird CA von diesem Quartal an damit beginnen, seinen Aktionäre eine vierteljährliche Dividende von vier Cent je Anteilschein zu zahlen. Im Gesamtjahr 2005/06 (Ende: 31. März 2006) summiert sich die Prämie auf 16 Cent je Aktie. Bislang hatten die Anleger acht Cent pro Jahr und Aktie erhalten. (mb)