Web

 

CA gibt Patente für Open-Source-Projekte frei

08.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - 14 Patente hat Computer Associates (CA) zur uneingeschränkten Nutzung in Open-Source-Projekten freigegeben. Dazu gehören Methoden für Entwicklungswerkzeuge zur Automatisierung der Übersetzung zwischen Programmiersprachen, Visualisierungstechniken für die Datenanalyse und für die Netzadministration sowie Tools für eine Verbesserung der Performance von Systemen und für das Speicher-Management.

Um die CA-Techniken nutzen zu dürfen, müssen Open-Source-Projekte mit einer Lizenzform arbeiten, die von der Open Source Initiative (OSI) genehmigt ist. Der Hersteller spricht sich wie IBM dafür aus, dass IT-Anbieter geschützte Techniken in einen industrieweiten Pool "Patent Commons" einbringen, aus dem sich Open-Source-Projekte kostenlos bedienen dürfen. (ls)