Web

 

CA: DOJ-Untersuchung in Sachen Sterling beendet

19.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Computer Associates (CA) teilte mit, dass das US-Justizministerium eine seiner zwei Untersuchungen gegen den US-Softwarehersteller eingestellt habe. So sei die Prüfung der rund vier Milliarden Dollar schweren Übernahme von Sterling Software durch CA ohne irgendwelche Ergebnisse beendet worden. Das Department of Justice (DOJ) hatte vermutet, dass die in Islandia, New York, ansässige Firma so genanntes Gun Jumping betrieben hat. Das bedeutet, dass CA bereits zu einem Zeitpunkt Einfluss auf die Geschäfts des Übernahmekandidaten ausgeübt habe, als der jeweilige Deal noch untersucht wurde und nicht genehmigt war. Weiterhin anhängig ist jedoch die DOJ-Untersuchung wegen ähnlicher Verdachtsmomente bezüglich der Akquisition von Platinum Technology International. (ka)