Web

-

CA bietet Ingres für Linux bald kostenlos an

14.07.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - "Ingres II" von Computer Associates (CA) soll bald auf dem Freeware-Unix "Linux" laufen. Damit ist Ingres eine der ersten großen Datenbanken, die das Unix-Derivat unterstützen, dem es bislang an kommerzieller Anerkennung mangelt. "Adabas D" von der Software AG und "Interbase" von der Inprise Corp. (ehemals Borland) sind bereits portiert, doch Oracle und Informix arbeiten noch an Linux-Versionen. An Herbst dieses Jahres kann unter der Web-Adresse www.cai.com die Linux-Variante von Ingres kostenlos heruntergeladen werden. Das teilt die Benutzergruppe North American Ingres Users Association mit. Einen Prototypen auf der Unix-Variante von Red Hat zeigte CA bereits im Mai zur Hausmesse CA-World 98.