Das Dell Insider-Portal: Für alle, bei denen die Umsetzung mehr zählt als die Theorie:
Mit echten Fallbeispielen und Erfahrungsberichten zu den aktuellsten IT-Themen

Auf Geschäftsreise

Business-Traveller am Arbeitsplatz der Zukunft: Unterwegs statt im Büro

Thomas Fischer schreibt seit über 20 Jahren für unterschiedliche namhafte PC-Zeitschriften über IT-Themen sowie Business-Software, war beteiligt an der Entwicklung von Konzepten neuer IT-Magazine und arbeite mehrere Jahre in einem Verlag im Bereich Corporate Publishing. Sein Slogan ist: Technik einfach erklärt..
Zu den Arbeitsaufgaben bestimmter Mitarbeiter gehören Messebesuche, Meetings bei Geschäftskunden sowie Beratungs- oder Wartungstätigkeiten. Sie verbringen als Business-Traveller mehr als die Hälfte ihrer Arbeitszeit außerhalb der Firma. Laut einer Studie von der Dell und Intel® werden am Arbeitsplatz der Zukunft 19 Prozent der Mitarbeiter Business-Traveller sein, die IT-Geräte mit speziellen Eigenschaften benötigen.

Für den Arbeitsplatz der Zukunft wird Mobilität ein entscheidender Faktor sein, wie die Studie "The Global Evolving Workforce Study" von Dell und Intel® belegt. Ganz besonders gilt das natürlich für jene Mitarbeiter, die als Business-Traveller tätig sind. Wer beständig geschäftlich auf Reisen ist, braucht die passende technische Ausstattung, um unterwegs so effizient arbeiten zu können, dass er diese herausfordernde Aufgabe mit seiner Work-Life-Balance in Einklang bringen kann.

Leichtes Reisegepäck

Für den Business-Traveller stehen bei seinen IT-Geräte vor allem die Eigenschaften Flexibilität, Mobilität und Sicherheit an erster Stelle. Daher müssen seine Arbeitsmittel - ob Hardware oder Software - so beschaffen sein, dass er damit unterwegs ohne Einschränkungen alles bearbeiten kann, was er sonst am Schreibtisch erledigen würde. Das wiederum erfordert mobile Arbeitsgeräte, die auch unterwegs einen ungehinderten, schnellen und sicheren Zugriff über VPN auf Daten, Informationen und Services in der Cloud des Unternehmens erlauben.

Der Business-Traveller ist mehr als die Hälfte seiner Arbeitszeit außerhalb des Unternehmens unterwegs. Sein vorrangiges Arbeitsgerät ist das Notebook wie hier das Dell Latitude 13 7000 Series, das sich in Handumdrehen zum Tablet-PC umfunktionieren lässt.
Der Business-Traveller ist mehr als die Hälfte seiner Arbeitszeit außerhalb des Unternehmens unterwegs. Sein vorrangiges Arbeitsgerät ist das Notebook wie hier das Dell Latitude 13 7000 Series, das sich in Handumdrehen zum Tablet-PC umfunktionieren lässt.
Foto: Dell

Das Notebook ist für den Business-Traveller das wichtigste Arbeitsgerät. Fast den gleichen Stellenwert nimmt sein Smartphone ein. Der Tablet-PC folgt erst an dritter Stelle. Hybrid-PC, Desktop und Workstation sind für den mobilen Einsatz untauglich und spielen beim Business-Traveller daher - wenn überhaupt - nur eine untergeordnete Rolle.

Ultrabook oder Tablet-PC: Leicht und ausdauernd

Business-Traveller brauchen speziell auf ihre Anforderungen zugeschnittene IT-Geräte. Hierfür bietet beispielsweise Dell Produkte, die nicht nur mit moderner und leistungsfähiger Hardware überzeugen, sondern auch durch eine Reihe unverzichtbarer Sicherheits-Tools. Dazu gehören Dell Data Protection | Encryption zum Schutz der Daten auf allen Speicherorten des Geräts, DDP | Protected Workspace als Schutz gegen Malware sowie DDP | Security Tools für erweiterte Optionen zur Authentifizierung. Damit ist für den Business-Traveller ein Ultrabook der Dell Latitude 7000er Serie mit 12 Zoll-Display (32 cm) besonders gut als mobiles Arbeitsgerät für unterwegs geeignet.

Die Dell Ultrabooks der 7000er Serie sind wahlweise mit bis zur fünften Generation der Intel® Core™ i7 vPro™ Prozessoren bestückt und sie sind speziell für den professionellen Einsatz konzipiert. Sie sind ultraflach, wiegen nur 1,25 kg und ihr Gehäuse besteht aus einer robusten Magnesiumlegierung. Die Akkulaufzeit gibt Dell mit neun Stunden an - das reicht für einen ganzen Arbeitstag. Dell bietet zudem die Möglichkeit einer individuellen Konfiguration, beispielsweise mit unterschiedlicher Arbeitsspeicher-Bestückung oder Festplattenkapazität.

Schnell noch vor dem nächsten Kundenbesuch die Präsentation checken: Der Dell Venue 11 Pro Pablet-PC ist für den Business-Traveller ein optimales Gerät für seine tägliche Arbeit.
Schnell noch vor dem nächsten Kundenbesuch die Präsentation checken: Der Dell Venue 11 Pro Pablet-PC ist für den Business-Traveller ein optimales Gerät für seine tägliche Arbeit.
Foto: Dell

Noch ein Stück mobiler und ebenfalls ideal für Business-Traveller geeignet ist der Dell Venue 11 Pro Tablet-PC. Damit hat man ein komplettes Ultrabook, dessen Display sich vom Gesamtgerät einfach abziehen und separat als Tablet-PC nutzen lässt. Das Display misst in der Diagonale 10,8 Zoll (27,4 cm). Dell gibt für das Venue 11 Pro eine Laufzeit von acht bis 10 Stunden pro Akkuladung an. In den meisten Fällen genügt damit eine Akkuladung für einen kompletten Arbeitstag. Unterschiedliche Konfigurationen sind auch beim Dell Venue 11 Pro Tablet-PC zu haben. So lässt sich der Arbeitsspeicher von intern 256 GByte mit einem microSD-Speicher um weitere 128 GByte erweitern. Beim Prozessor sind Optionen vom Intel® Atom™ Prozessor bis hin zu leistungsstarken Intel® Core™ i5 Prozessoren erhältlich.

Extreme Bedingungen meistern

Besonders robust sind die Notebooks der Dell Latitude Rugged Serie. Diese sind für den extremen Einsatz im Außendienst gedacht, etwa direkt auf Baustellen oder beim Arbeiten unter rauen klimatischen Bedingungen. Diese Laptops sind kratzfest sowie staub- und spritzwassergeschützt. Selbst ein starker Wasserstrahl macht ihnen nichts aus und sie funktionieren auch bei extremen Temperaturen. Zudem nehmen sie auch bei harten Stößen keinen Schaden, falls sie etwa auf den Boden herunterfallen.

Dell hat für den harten Außeneinsatz das Latitude Rugged 14 im Angebot. Dabei handelt es sich um ein 14 Zoll-Notebook mit der vierten Generation Intel® Core™ i7-4650U Prozessor. Das Notebook ist in einem Temperaturbereich von -29 bis + 60 Grad Celsius einsetzbar und lässt sich auch mit dicken Handschuhen per Stift zuverlässig bedienen. Daneben gibt es die Latitude Rugged Extreme Modelle mit 12 oder 14 Zoll Display. Beide nutzen die vierte Generation der Intel® Core™ i7 Prozessoren. Sie besitzen neben Anschlüssen wie USB 3.0, USB 2.0, RJ-45-Gigabit-Ethernet-Netzwerk, Kopfhörer, Mikrofon, VGA und HDMI zusätzlich eine im industriellen Bereich häufig eingesetzte RS-232-Schnittstelle.

Regen, Eis, Kälte, Hitze oder Staub – Die Dell Latitude Rugged PCs sind bei Tätigkeiten unter extremen Bedingungen zuverlässige Begleiter.
Regen, Eis, Kälte, Hitze oder Staub – Die Dell Latitude Rugged PCs sind bei Tätigkeiten unter extremen Bedingungen zuverlässige Begleiter.
Foto: Dell

Für alle Tätigkeiten im Outdoor-Bereich eignen sich auch die Latitude Rugged Tablets, die ebenfalls mit Intel® Core™ Prozessoren bestückt sind. Das 12 Zoll-Display (30 cm) ist auch im Freien bei Tageslicht gut ablesbar und lässt sich bei Bedarf mit Handschuhen bedienen. Auch die Tablets sind staubdicht und gegen starkes Strahlwasser geschützt. Dell garantiert die Funktionstüchtigkeit in einem Temperaturbereich von -29 bis +63 Grad Celsius.

Fazit

Der Arbeitsplatz der Zukunft hat viele Facetten. Besonders vielfältig ist dabei die Arbeitsumgebung für den Business-Traveller. Mehr als die Hälfte seiner Arbeitszeit reist er und befindet sich außerhalb seines angestammten Unternehmens. Damit er fern des Schreibtischs produktiv arbeiten kann, benötigt er mobile und leistungsfähige Arbeitsgeräte wie Notebook, Smartphone und Tablet-PC, die unter allen Bedingungen zuverlässig funktionieren und alle aktuellen Sicherheitsstandards erfüllen. Dell ist in der Lage, dafür passende Technik und Lösungen aus einer Hand zu liefern. Darüber hinaus stellt der Dell-eigene ProSupport sicher, dass eventuelle Probleme mit der Hard- oder Software spätestens am nächsten Werktag gelöst sind, wenn erforderlich, auch durch einen Vor-Ort-Service.

Weiterführende Links

Mitarbeiter der Zukunft: Effizienter und flexibler mit der passenden IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft: Schon jetzt bereit für die Fachkräfte von morgen

Mission: Mitarbeiter - Dells Plan 2020 für den Mitarbeiter der Zukunft

Arbeitsplatz der Zukunft: Machen Sie Ihre Organisation fit für die Zukunft