Sourcing Day 2016

Business Process Outsourcing als Erfolgsfaktor

Yvonne Göpfert ist als freie Journalistin in München tätig.
Wer ganze Geschäftsprozesse auslagert, kann damit neue Freiheiten für die eigenen Kernkompetenzen gewinnen. Wie Sie Business Process Outsourcing am besten steuern und standardisieren, erfahren Sie in einem Workshop auf dem Sourcing Day in Köln.

Beim Business Process Outsourcing (BPO) geht es um das Auslagern ganzer Geschäftsprozesse wie beispielsweise dem Finanz- und Rechnungswesen oder dem First-Level-Support. BPO verspricht für die Anwender Effizienz- und Effektivitätsgewinne und durch das Freiwerden von Ressourcen die Möglichkeit zur stärkeren Fokussierung auf die Stärken des eigenen Unternehmens. Dem gegenüber steht allerdings auch eine große Herausforderung: das richtige und effektive Management der Sourcing-Partner. Dr. Katharina Grimme von PAC, die als Moderatorin des Workshops "Erfolg durch Business Process Outsourcing" auf dem Sourcing Day 2016 in Köln die Diskussion leiten wird, formuliert für den Workshop ein klares Ziel: Die Diskussion soll abklopfen, welche Teile der Ablauforganisation sich gut outsourcen lassen und welche Skills das Unternehmen selbst und der Provider zur effektiven Steuerung des Auslagerungsvorhabens an den Tag legen müssen.

Das verlangt natürlich eine klare Definition derjenigen Prozesse, die ausgelagert werden sollen. Themenpate Christoph Bäumer von der Deutschen Post AG betont: "Die Prozesse müssen bereits im Vorfeld klar "geschnitten" sein und die Schnittstellen zwischen den Einheiten bereits erprobt sein. Das kann zum einen dadurch gewährleitstet werden, dass die Organisationen bereits in dieser Arbeitsteilung operiert haben oder aber durch sorgsames Einführen, z.B. zunächst nur im kleinen Umfeld und dann stetig wachsend.

Aber auch die Kommunikation mit den involvierten Mitarbeitern sollte nicht unterschätzt werden. Grimme wird mit ihren Gesprächspartnern die unterschiedlichen Sichtweisen von Anbieter und Anwender einander gegenüberstellen, und anhand von Best Practices zeigen, welche Vorbehalte bei Anwendern bestehen und was die Erfolgsfaktoren und Fallstricke für ein erfolgreiches BPO sind. Am Ende des Tages werden die Workshop-Teilnehmer so ein klares Bild von Pro und Contra des Business Process Outsourcing haben.

»