Formfaktoren, Datensicherheit, Tablets

Business-Notebooks 2011 - das sind die Trends

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Beinahe schon systembedingt ist der Markt für mobile Systeme mächtig in Bewegung. Neue Formfaktoren, neue Technologien und neue Anforderungen bestimmen die Entwicklung der Business-Notebooks. Grund genug, die Trends für professionelle mobile Rechner eingehend zu betrachten.

Im Jahr 2010 haben die PC-Verkäufe ein neues Rekordhoch in Deutschland erreicht. Das liegt zu einem Gutteil auch an Geräten für den professionellen Einsatz, denn laut Branchenverband BITKOM gehen immerhin 40 Prozent aller verkauften Systeme an Behörden und Unternehmen.

Inzwischen entfallen mehr als zwei Drittel des Marktes (69 Prozent) auf tragbare Computer. 9,5 Millionen mobile Systeme wurden 2010 in Deutschland verkauft, das sind 16 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Verkauf der kompakten Netbooks ist um 12 Prozent auf 1,7 Millionen Stück zurückgegangen. Damit entfällt auf die kleinen mobilen Rechner immer noch ein respektabler Anteil des gesamten mobilen Marktes. Die Tablet-PCs haben sich 2010 etabliert; hiervon sind laut Branchenverband 450.000 Stück verkauft worden.

Auch wenn sich die private und die geschäftliche Nutzung zunehmend annähern, muss ein für den professionellen Einsatz konzipiertes System in der Regel komplexere Anforderungen erfüllen. Exemplarisch seien da nur die Datensicherheit und die Administrierbarkeit genannt. Rahmenbedingungen wie Arbeitsplatzverordnungen und das Bundesdatenschutzgesetz tun ihr Übriges.

Und auch wenn viele Tablets neueren Datums bislang primär den privaten Nutzer adressieren, darf ihre Rolle für den kommerziellen Markt nicht außer Acht gelassen werden.

Grund genug, sich eingehend mit den Trends für mobile Systeme zu beschäftigen. Die folgenden ausgewiesenen Experten für Business-Notebooks äußern sich zu den Notebook-Trends für 2011: