Projektverwaltung, Vertragsverwaltung, Ticketsystem

Business-Apps für Office 365

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Die Business-Apps von utilitas sind jetzt für die 2013er-Version von Office 365 erhältlich. Die mehr als 20 Apps berücksichtigen Anwendungen wie Urlaubsverwaltung, Projektverwaltung oder ein Ticketsystem.

Mit seinen Apps für Office 365 richtet sich utilitas an Unternehmen aller Größenordnungen. Die neuen Apps sind jetzt für die 2013er-Version von Office 365 verfügbar und können auch auf lokalen SharePoint Server 2013 eingesetzt werden.

Die App zur Projektverwaltung soll die typischen Anforderungen und Aufgaben rund um Projekte abdecken. Die Ressourcenplanung wird durch einen zentralen Abwesenheitskalender unterstützt. Zudem soll die App Projektverantwortlichen bei der Dokumentation des Status quo von Projekten unterstützen. Die Arbeit am Projekt wird in innerhalb von Projekträumen organisiert. Anwender können sich Dokumente und Aufgaben für alle Projekte, an denen sie beteiligt sind, als Übersicht anzeigen lassen.

Mit dem Ticketsystem lassen sich Tickets erstellen und verwalten. Anwender können sich ihre Tickets in unterschiedlichen Ansichten anzeigen lassen, etwa alle überfälligen Tickets. Zudem erlaubt das SharePoint-basierte System Auswertungen wie Anzahl der Tickets nach Kategorie. Einmal erarbeitete Lösungen können in einer Wissensdatenbank dokumentiert werden.

Die Urlaubsverwaltung bringt wie die Projektverwaltung einen zentralen Abwesenheitskalender mit. Neben Urlauben, Urlaubsansprüchen werden auch Abwesenheiten wie Krankheitstage oder Weiterbildungen dokumentiert. Dabei werden zwei Berechtigungsstufen unterstützt: Benutzer können Urlaube beantragen und einsehen. Führungskräfte können Urlaub genehmigen und auch ins Folgejahr übertragen.

Die Vertragsverwaltung soll dabei helfen, die Übersicht über laufende Verträge zu behalten. So informiert die App beispielsweise über in Kürze auslaufende Verträge. Anwender sollen Kündigungsfristen und Wiedervorlagen auf einen Blick erkennen können. Eine Volltextsuche steht für alle Dokumente und Verträge zur Verfügung.

Foto: ecco, Shutterstock.com

utilitas bietet die Business-Apps zum Kauf oder als Mietmodell an. Die Mindestvertragslaufzeit für die Apps beträgt 12 Monate. So ist beispielsweise die Projektverwaltung für 4,90 Euro pro Nutzer und Monat zu haben. Hinzu kommt eine Einrichtungsgebühr pro App von 99 Euro. Wer die Projektverwaltung kaufen will, zahlt 99 Euro, die Urlaubsverwaltung ist hingegen für einmalig 29 Euro oder 1,90 Euro im Monat. zu haben.

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation TecChannel. (mhr)