Web

-

Burda: Online-Nutzer gehören zu den aktiveren Menschen

23.10.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Laut einer neuen Burda-Studie surfen immer mehr Frauen und Jugendliche im Internet. Mittlerweile sind mehr als 33 Prozent der Online-Benutzer weiblich und 10,1 Prozent zwischen 14 und 19 Jahre alt. Dies bedeutet jedoch nicht, daß weniger erwachsene Männer im Internet surfen, vielmehr wächst die Gesamtzahl der Surfer kontinuierlich an. So soll sich die Anzahl der Online-Nutzer in Deutschland in den nächsten Jahren mehr als verdoppeln. Die meisten Anwender verwenden das Internet beruflich. Mit 55,9 Prozent ist die E-Mail dabei der am häufigsten genutzte Dienst. Im übrigen gehören die Surfer laut Burda zu den aktiven Menschen. Für sie seien die neuen Medien eine faszinierende Welt, die den Blick für Technik und Wissenschaft öffnet.