Web

 

Bundeswehr erwartet Herkules-Start im nächsten Jahr

02.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Bundeswehr rechnet damit, das IT-Auslagerungs- und Modernisierungsprojekt "Herkules" im kommenden Jahr starten zu können. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) in ihrer heutigen Ausgabe. Vergangene Woche hatte die Telekom-Tochter T-Systems angekündigt, das gemeinsam mit IBM und SBS gegründete Bieterkonsortium zu verlassen. Nach dem Maut-Debakel wolle man sich nicht erneut an ein Großprojekt ohne Konsortialführer beteiligen. Die Bundeswehr fordert jedoch ein Projekt-Management mit gleichberechtigten Partnern. Wie erwartet haben SBS und IBM nun eine Verlängerung der Angebotsfrist bis Ende März beantragt. (jha)