Web

 

Bundesanstalt für Arbeit startet Internet-Offensive

09.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Bundesanstalt für Arbeit stattet bis Ende dieses Jahres alle Arbeitsamtbezirke mit so genannten Internet-Centern aus. Jobsuchende sollen damit in die Lage versetzt werden, neben den amtsinternen Datenbanken auch Stellenbörsen im Internet zu durchsuchen. Dies sei der "erste Schritt zum Aufbau eines virtuellen Arbeitsmarktes", erklärte der BA-Vorstandsvorsitzende Florian Gerster heute anlässlich der Eröffnung des Internet-Centers im Mainzer Arbeitsamt.

Im Laufe der kommenden zwei Jahre will die Vermittlungsbehörde alle Selbstinformationsplätze in den Arbeitsämtern durch PCs mit Internet-Anbindung ersetzen. Mainz sei eines von 14 Arbeitsämtern, die noch in diesem Jahr komplett auf die neue Technik umgestellt würden, heißt es in einer Mitteilung. (tc)