IT-Modernisierung

Bundesagentur hält der Telekom die Treue

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Die Telekom-Großkundensparte T-Systems wird die Bundesagentur für Arbeit bei der Modernisierung ihrer IT unterstützen.

T-Systems soll einer Mitteilung zufolge mit der BA und "weiteren Partnern" über hundert IT-Verfahren und Systeme überarbeiten sowie 40 Neuentwicklungen mitgestalten. Der Vertrag sei auf drei Jahre angelegt und habe einen Auftragswert "in dreistelliger Millionenhöhe", so die Telekom. Man arbeite mit der BA seit 1995 in verschiedenen Bereichen zusammen und haben sich als vertrauensvoller Partner bewährt, wird Telekom-Vorstand und T-Systems-Chef Reinhard Clemens zitiert.

Bundesagentur für Arbeit, Zentrale in Nürnberg
Bundesagentur für Arbeit, Zentrale in Nürnberg
Foto: Bundesagentur für Arbeit

Die Bundesagentur hat ihren Sitz in Nürnberg und ist mit rund 109.000 Mitarbeitern die größte Behörde in Deutschland und einer der größten Arbeitgeber des Bundes.