Web

 

Buffalo Technologies: Neuer Player im WLAN-Markt

02.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die in Japan bereits erfolgreiche Firma Buffalo Technologies, eine Tochter von Melco, bringt ihre "Airstation"-Produkte für drahtlose Heim- und Büronetze jetzt auch auf den deutschen Markt. Zum Start bietet der Hersteller einen Kabl/DSL-Router, eine Cardbus-Karte, eine PCI-Karte sowie einen USB-Stecker an, die allesamt den WLAN-Standard 802.11g mit bis zu 54 Mbit/s Transferrate unterstützen.

Vom Mitbewerb möchte sich Buffalo unter anderem durch seine Technik "AOSS" (Airstation One-Touch Secure System) abheben. Diese ermöglicht ohne aufwändige Konfigurationsarbeiten "auf Knopfdruck" die Einrichtung einer sicheren Wi-Fi-Verbindung mit WPA-Verschlüsselung (Wi-Fi Protected Access). Weitere Informationen zu den Produkten finden Interessierte hier. (tc)