iPhone 5E

Budget-iPhone soll China und Indien aufmischen

12.01.2016
Während es mittlerweile viele Hinweise darauf gibt, dass Apple ein neues iPhone im 4-Zoll-Format herausbringen wird, ist weiter unklar, wie das neue Smartphone heißen wird. Einem neuen Bericht zufolge soll das handliche Gerät unter dem Namen iPhone 5E geführt werden und ist als Low-Budget-Smartphone für Märkte wie Indien und China gedacht.
Laut MyDriver bringt Apple eine verbesserte Version des iPhone 5s auf den (Schwellen)Markt.
Laut MyDriver bringt Apple eine verbesserte Version des iPhone 5s auf den (Schwellen)Markt.

Nach zahlreichen Gerüchten wird Apple in nicht allzu ferner Zukunft ein neues iPhone mit 4-Zoll-Display vorstellen. Einem neuen Bericht zufolge steht nun auch der Name fest: Das handliche Smartphone soll weder iPhone 6C, noch iPhone 7C, sondern iPhone 5E heißen. Das berichtet die für ihre Tipps nicht immer ganz vertrauenswürdige chinesische Webseite MyDriver. Das "E" im Namen soll laut Quelle für "enhanced", also "verbessert", stehen, das Gerät soll entsprechend eine bessere Variante des iPhone 5S werden. Zu den Neuerungen zählen dabei die Unterstützung von VoLTE sowie NFC und damit auch das bargeldlose Bezahlen mit Apple Pay.

Wie die Quelle der Webseite mitteilt, war für das handliche Gerät zunächst der aktuelle Apple-A9-Chipsatz im Gespräch, aus Kostengründen wird aber nun aber doch auf den Apple A8 mit 1 GB Arbeitsspeicher zurückgegriffen. Dieser Chip steckte bereits in iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Bei der weiteren Ausstattung soll sich gegenüber dem iPhone 5S allerdings nichts ändern, so besitzt auch das iPhone 5E ein 4 Zoll großes Display und eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Weiter heißt es, dass sich das 4-Zoll-iPhone bei Foxconn bereits in zwei unterschiedlichen Varianten - 16 GB und 64 GB interner Speicher - in der Serienproduktion befindet.

Vorgestellt werden soll das iPhone 5E bereits im März dieses Jahres. Als Preis werden umgerechnet 460 Euro für die 16-GB-Variante angegeben, was zwar für die Preisverhältnisse des iPhone günstig erscheint, aber immer noch ein stolzer Preis ist.

Passend zum Thema: Mobile-Security-Quiz

Mit dem iPhone 5E zielt Apple angeblich auf große Schwellenmärkte wie China oder Indien mit vielen potentiellen Neukunden ab. Während es logisch erscheint, dass Apple bestrebt ist auf beiden Märkten an Einfluss zu gewinnen, ist es fragwürdig, dass Apple erneut mit einer günstigen Variante des iPhone ein Risiko eingeht. Immerhin kursierten seinerzeit Berichte darüber, dass die Verkaufszahlen des Apple iPhone 5C unter den Erwartungen gelegen haben sollen.

powered by AreaMobile