Surfstunden für die perfekte Welle

Buchtipp: "Mobile Strategy" von Mark Wächter

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Wer Mobile beherrscht, ist gewappnet für die technologischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, meint Mark Wächter. Sein Grundlagenbuch "Mobile Strategy - Marken- und Unternehmensführung im Angesicht des Mobile Tsunami" bietet ausgiebig Gelegenheit, sich schnell dieses Wissen anzueignen.
Unternehmen müssen lernen, die Mobile-Welle zu reiten.
Unternehmen müssen lernen, die Mobile-Welle zu reiten.
Foto: Shutterstock.com - EpicStockMedia

Mehr noch als PC oder Internet haben es Handy, Smartphone & Co. geschafft, das Leben der Menschen in praktisch allen Aspekten zu verändern. Die Mobile-Welle hat dabei auch Auswirkungen auf das Business-Umfeld, meint Buchautor Mark Wächter: "Unternehmenslenker müssen sehr schnell lernen, wie sie im Zeitalter der Smart Devices Marken führen und ihre Firma für die Begegnung mit der Riesenwelle wappnen."

Da Mobile das Cockpit zur Steuerung der Digitalen Transformation ist, geht Wächter davon aus, dass so ziemlich jedes Projekt, dass für 2016 und 2017 in der Pipeline ist, das Medium Mobile involviert. In dem beim Springer Gabler Verlag erschienenen Buch "Mobile Strategy - Marken- und Unternehmensführung im Angesicht des Mobile Tsunami" beschreibt der Mobile Strategy Consultant ausführlich, wie sich Unternehmen strategisch auf allen Ebenen auf die Mobile-Welle einstellen müssen.

»

Buchtipp

Mobile Strategy

 Das Buch „Mobile Strategy - Marken- und Unternehmensführung im Angesicht des Mobile Tsunami“ von Mark Wächter, ist beim Springer Gabler Verlag erschienen und kostet 49,99 Euro (Softcover) bzw. 39,99 Euro (eBook).

Vom Entstehen der Welle bis zum Mobile Ready Enterprise

Das als Softcover und eBook erschienene Buch ist in drei Teile aufgeteilt: Im ersten Teil betreibt Wächter eine Analyse des komplexen Ökosystems Mobile und dokumentiert, wie sich der Mobile Tsunami über die vergangenen zehn Jahre hinweg auftürmte und von einem reinen Sprachwerkzeug zur globalen Leitplattform in Kommunikation, Marketing, Vertrieb und IT entwickelte. Richtig zur Sache geht es dann im Mittelteil, wo Wächter mit seinem Fachwissen zu Mobile Internet, Mobile Marketing und insbesondere Mobile Advertising glänzen kann. Im Teil 3 schildert Wächter dann, wie disruptive mobile Geschäftsmodelle traditionelle Firmen attackieren und was zum Aufbau eines Mobile Ready Enterprise und einer Mobile Strategy benötigt wird.

Als Unternehmen „ein bißchen Mobile zu machen“ reicht heute längst nicht mehr aus." Mark Wächter
Als Unternehmen „ein bißchen Mobile zu machen“ reicht heute längst nicht mehr aus." Mark Wächter
Foto: Mark Wächter

Das knapp 240 Seiten starke Buch ist dabei nicht nur einzigartig im deutschsprachigen Raum, weil es praktisch alle Aspekte des Thema Mobile abdeckt. Mit mehr als 700 aktuellen Quellenverweisen bietet "Mr. Mobile" außerdem selbst Brancheninsidern die Möglichkeit, ihr Wissen zu vertiefen und weiter zu recherchieren - besonders dafür geeignet ist dafür natürlich die eBook-Version. Es darf allerdings nicht verschwiegen werden, dass einige Inhalte des Buches bereits bei Drucklegung veraltet waren - ein Umstand, den Wächter bei seinen Bemühungen, den Status Quo darzustellen, billigend in Kauf nahm.

Problematischer ist indes, dass der Autor sein Wissen als Mobile-Experte nicht ganz ausspielt, indem er die verschiedensten mobilen Trends zwar ausführlich darstellt, aber nur selten bewertet. Last, but not least kam das Thema Mobile Ready Enterprise mit 14 Seiten in dem Buch deutlich zu kurz. Auch wenn es sich dabei sicherlich nicht um das Spezialgebiet des Autors handeln dürfte, wäre hier deutlich mehr drin gewesen.

Leseprobe: Unternehmensführung in Zeiten des Tech-Tornados (Kapitel 7)