Cloud-Marktübersicht

Buchhaltungstools aus der deutschen Cloud

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Angebote, Rechnungen und Mahnungen verwalten, Bilanzen erstellen, Bankgeschäfte im Blick behalten: Diese wichtige, aber oft zeitfressende Aufgaben lassen effizient im Browser erledigen. Im Folgenden eine Übersicht professioneller Buchhaltungstools, die speziell für den Mittelstand konzipiert sind und hierzulande entwickelt werden.

In den Bereichen Rechnungswesen und Buchführung besteht in vielen kleinen und mittleren Unternehmen oft Optimierungspotenzial. Denn hier fallen unterschiedliche, zeitlich befristete Aufgaben an, die immer noch mit Excel-Tabellen erledigt werden und den Mitarbeitern viel Zeit und Nerven kosten können. Dabei stellt vor allem die Rechnungsstellung oft eine langwierige Aufgabe dar, die für viele Angestellte zum Zeitfresser wird. Die gute Nachricht: Der aktuelle Cloud-Markt bietet KMUs einfache und kostengünstige Business-Tools an, mit denen sich alltägliche Prozesse in diesem Bereich teilweise automatisieren und somit deutlich beschleunigen lassen.

Rechnungen im Browser erstellen

Moderne Web-Anwendungen zur Rechnungslegung ermöglichen die Erstellung professionell gestalteter Rechnungen im eigenen Firmendesign, sorgen für den reibungslosen Rechnungsversand - egal, ob per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg - und stellen gleichzeitig den ordnungsgemäßen Aufbau der Rechnungen und die Einhaltung gesetzlicher Regelungen sicher. Hinzu kommt die Möglichkeit, Kunden, Produkte, Artikel, Mahnungen, Angebote, Lieferanten, Ausgaben, Zahlungen, Belege, Gutschriften und vieles mehr gemeinsam mit dem Team online verwalten zu können. Es gibt einige Profi-Tools, die sogar die Verwaltung von Projekten, Aufgaben und Arbeitszeiten erlauben.

»

Willkommen bei toolsmag.de!

toolsmag

toolsmag richtet sich an alle, die mit den Saas-Produkten arbeiten müssen. Müssen im doppelten Sinne: Weil es zu ihrer täglichen Arbeit gehört – und weil der Markt inzwischen erfordert, dass nicht mehr nur die IT in Konzernen sich mit Cloud-Computing auseinandersetzt.

Hier geht es zu toolsmag.de

Einfache Buchhaltung

Umfangreichere Web-basierte Buchhaltungsprogramme, mit denen sich Umsatzsteuervoranmeldungen, Bilanzen, GuV-Rechnungen und so weiter systematisch im Browser erstellen lassen, sind im deutschen Mittelstand ebenfalls stark im Kommen. Davon können nicht nur Buchhalter, sondern vor allem auch Laien profitieren. Denn mittels Assistenten führen die Systeme den Anwender Schritt für Schritt durch die einzelnen Anwendungsfälle. Dabei ist Online Banking ein wichtiges Thema, das von vielen Anbietern berücksichtigt wird. So sind entsprechende Funktionen zur Verwaltung geschäftlicher Bankkonten in vielen Buchhaltungslösungen integriert. Ein weiterer Vorteil moderner Finanzanwendungen aus der Cloud: Dank Import- und Export-Features, offener APIs (Application Programming Interface) und Integrationen von Drittherstellern lassen sich die eigenen Daten problemlos mit anderen Business-Lösungen teilen.

Im Folgenden stellen wir zehn leistungsstarke Online-Tools kurz vor, die speziell für KMUs konzipiert sind und in der deutschen Cloud betrieben werden.