Web

 

BT vermarktet Blackberry-Handhelds in Europa

16.11.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) -Research in Motion (RIM) hat einen weiteren Partner für die europäische Vermarktung seines Blackberry-Pagers aufgetan: Der britische Telekommunikationsanbieter BT wird die mobilen E-Mail-Clients des kanadischen Handheld-Herstellers in sein Angebot aufnehmen, um mobilen Business-Kunden den Drahtloszugriff auf E-Mails und Unternehmensdaten zu ermöglichen. Den Anfang sollen die beiden Blackberry-Geräte "7230" und "7730" machen. Wann und zu welchem Preis der Service verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

In den USA treiben Mobilfunkanbieter wie Sprint und T-Mobile die Verbreitung des Blackberry-Service voran. Auch nach Indien hat RIM mittlerweile seine Fühler ausgestreckt: Dort hat der Handheld-Produzent ein Abkommen mit dem Dienstleister Airtel geschlossen. (kf)