Web

 

BT testet Netzmodernisierung mit Siemens und Juniper

06.07.2004

Der Münchner Siemens-Konzern teilt mit, er sei zusammen mit Juniper Networks von British Telecom zu Pilotversuchen für dessen Projekt "21C" zur Erneuerung der Netz- und Systeminfrastruktur (Computerwoche.de berichtete) eingeladen worden. BT wird dabei ein "Surpass hiG 1200 Trunk Gateway" sowie ein Carrier-grade Voice-over-IP Trunk Media Gateway von Siemens einsetzen, um ein Kernnetz auf Internet-Protocol-Basis mit dem bestehenden konventionellen Netz zu verbinden. Daneben kommt auch die Routing-Technik "IP/MPLS" (Multi-Protocol Label Switching) auf Basis der Core-Router-Plattform "T640" von Juniper zum Einsatz. (tc)