Web

 

BT schreibt Jahresgewinn und halbiert Schulden

17.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Carrier British Telecom (BT) erzielte im Geschäftsjahr 2002 (Ende: 31. März) einen Nettogewinn von 822 Millionen Pfund (1,31 Milliarden Euro), nachdem im Vorjahr noch ein Verlust in Höhe von 2,44 Milliarden Pfund (3,9 Milliarden Euro) geschrieben worden war. Außerdem gelang es dem TK-Konzern, seine Schulden stärker als geplant von 27,9 Milliarden Pfund auf 13,7 Milliarden (21,8 Milliarden Euro) zu senken. BT hatte dazu im Juni vergangenen Jahres neue Aktien im Wert von 5,9 Milliarden Pfund ausgegeben, sich von zahlreichen ausländischen Beteiligungen getrennt und die Mobilfunktochter mmo2 im November ausgegliedert. Durch den Verkauf von Immobilien wurden weitere 2,4 Milliarden Pfund erlöst. Bedingt durch die Deinvestments sank der Konzernumsatz um rund ein Viertel auf 21,82 Milliarden Pfund (34,9 Milliarden Euro). Die Einnahmen aus den verbliebenen Bereichen stiegen dagegen um acht Prozent

von 17,1 Milliarden auf 18,4 Milliarden Pfund.

Im vierten Geschäftsquartal kletterte der Umsatz in diesen Bereichen immerhin um rund fünf Prozent auf, 4,7 Milliarden Pfund. Aufgrund einmaliger Sondereffekte - darunter einen 2,2 Milliarden Pfund hohe Wertberichtigung auf die defizitäre Service-Tochter BT Ignite - verbuchte der Konzern für das Quartal einen Nettoverlust von 2,59 Milliarden Pfund (4,14 Milliarden Euro). Im Vorjahreszeitraum wurde noch ein Defizit von 2,95 Milliarden Pfund (4,71 Milliarden Euro) ausgewiesen.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Christopher Bland erklärte, es sei kein leichtes Jahr gewesen, nun aber habe man "eine Position relativer Stärke" erreicht. Mit Hilfe des Anfang April vorgestellten Dreijahresplans (Computerwoche online berichtete) hofft der seit seit Januar amtierende CEO Ben Verwaayen, in Zukunft profitables Wachstum zu erzielen. Die Aktie des TK-Konzerns kletterte am gestrigen Donnerstag um mehr als sechs Prozent auf 2,72 Pfund. Erstmals seit September 2000 will BT wieder eine Dividende von zwei Pence pro Anteilschein zahlen. (mb)