Web

 

BT kauft restliche Infonet-Anteile von T-Systems

28.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach dem Erwerb der Infonet Services Corp. (siehe auch: "BT kauft Infonet für 965 Millionen Dollar") übernimmt die BT Group auch die Infonet Network Services Deutschland GmbH (Infonet Deutschland). Der britische TK-Anbieter hielt bislang eine Beteiligung von 18 Prozent an Infonet Deutschland und erwirbt jetzt die restlichen 82 Prozent der Anteile von T-Systems. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Infonet Deutschland bietet integrierte Netzwerklösungen wie IP-basierende Virtual Private Networks (VPN), Internet-Konnektivität und Remote Access Services an und beschäftigt 61 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen über 200 Unternehmen und Einrichtungen der Öffentlichen Hand.

Wie BT bekannt gab, wird das Management-Team von Infonet unter der Leitung von Micheline Wens das Unternehmen aus Frankfurt am Main weiterführen und die Integration des Produktportfolios unterstützen. Wens wird außerdem Mitglied des Country Executive Team von BT Germany. (mb)