Web

 

BT Group zeigt Interesse an Firmenkunden

27.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach zweijährigem konsequenten Sparkurs und einem starken Rückzug in den Heimatmarkt hegt der britische TK-Konzern BT Group wieder Expansionspläne. Das Unternehmen plant, wie Andy Green, Chef der Geschäftskundensparte BT Global Services gegenüber der "Financial Times Deutschland" mitteilte, strategische Allianzen und den Kauf mittelgroßer Firmen, um in internationalen Märkten wieder Wachstumsfelder zu erschließen. Das gesamte Investitionsvolumen bezifferte Green auf rund 600 Millionen Euro. BT will sich dabei vor allem in den EU-Beitrittsländern sowie Frankreich, Asien und den USA umsehen. Ziel ist es, Firmenkunden nicht nur Datennetze anzubieten, sondern deren komplette TK- und IT-Systeme zu verwalten. (pg)