Luis Alvarez

BT Global Services bekommt einen neuen CEO

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Luis Alvarez wird zum 1. Oktober CEO von BT Global Services, der IT-Dienstleistungssparte des britischen Telekomriesen BT Group.

Alvarez arbeitet bereits seit zwölf Jahren für BT und war zuletzt President von Global Services für die Regionen EMEA (Europa, Nahost und Afrika) und Lateinamerika. Er übernimmt einer Mitteilung zufolge den CEO-Posten von Jeff Kelly, der nach knapp drei Jahren an der Spitze in seine Heimat USA zurückkehren möchte. Kelly wird als Berater in Teilzeit weiterhin für BT tätig sein.