Web

 

BT betreut Netze von H&M

13.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die schwedische Modekette H&M hat einen Outsourcing-Vertrag mit British Telecom (BT) unterschrieben. Demnach wird BT das Management und die Weiterentwicklung der weltweiten Datennetze für H&M übernehmen. Dazu wird der Carrier eigene Netzressourcen einbringen. Ziel ist es, H&M mehr Bandbreite zur Verfügung zu stellen. Das Abkommen erstreckt sich auf bis zu 30 Ländern und 1100 Niederlassungen. Die Vertragslaufzeit beträgt drei Jahre, über finanzielle Details vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. (jha)