Web

 

BSH konsolidiert SAP-Umgebung mit Sun N1

05.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bosch Siemens Haushaltsgeräte (BSH) führt nach Angaben von Sun Microsystems weltweit dessen "N1 Advanced Architecture" ein, um seine SAP-Umgebung in 60 Gesellschaften und 43 Produktionsstätten zu konsolidieren. Die Komponenten "Analyzer" (Überwachung von Applikationsinstanzen, Identifizierung von Konsolidierungsmöglichkeiten) und "Builder" (Installation von Sun-Hardware-Ressourcen) hat Sun Services demnach zusammen mit Systemspezialisten von BSH innerhalb einer Woche implementiert.

In einem weiteren Schritt soll die "Deployment Engine" folgen, mit der sich laut Sun komplette SAP-Instanzen im laufenden Betrieb vorbereiten, zuordnen und produktiv schalten lassen. BSH verspricht sich von der Sun-Software eine flexible Zuordnung seiner Applikations-Server sowie weniger Wartungs- und Verwaltungsaufwand. (tc)