@BritishMonarchy

Britische Königsfamilie bekommt Twitter-Konto

13.07.2009
Aus dem Buckingham-Palast "zwitschert" es: Monarchie-Fans können Neuigkeiten über die britische Königsfamilie jetzt im Online-Netzwerk Twitter verfolgen.
Jetzt auch bei Twitter: Die britische Königsfamilie ist immer am Puls der Zeit.
Jetzt auch bei Twitter: Die britische Königsfamilie ist immer am Puls der Zeit.

Das Konto "BritishMonarchy" sei nach einem Test der Öffentlichkeit zugänglich, teilte der Palast am Freitag in London mit. Dabei stellen Angestellte Kurznachrichten mit Neuigkeiten und Ereignissen rund um das Königshaus ins Netz. Eine Sprecherin erklärte, die Adelsfamilie selbst werde jedoch nicht twittern (englisch: zwitschern).

Teilweise sind die Tweets mit einem Link auf die königliche Website versehen. Eine Kurznachricht verweist auf Fotos der Queen mit einer Poesie-Preisträgerin. Schon mehr als 1500 Twitter-Mitglieder verfolgten @BritishMonarchy online.

Die Queen ist trotz ihrer 83 Jahre immer am Puls der Zeit. So hat das Königshaus auch eine Präsenz auf der Videoplattform Youtube. Und von US-Präsident Barack Obama hatte Königin Elizabeth II. zuletzt einen iPod geschenkt bekommen. (dpa/tc)