Web

 

Briten entwickeln Single-Chip-Lösung für Bluetooth

12.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Eine britische Startup-Company namens Cambridge Silicon Radio (CSR) hat nach eigenen Angaben die erste Ein-Chip-Lösung für den neuen drahtlosen Kommunikationsstandard "Bluetooth" entwickelt. Hinter Bluetooth stecken Branchengrößen wie Nokia, Ericsson, IBM und Intel. Bisherige Chiplösungen bestehen sämtlich aus mindestens zwei Komponenten. Erste Testmuster des Chips will CSR Ende dieses Jahres verfügbar machen, die Massenproduktion soll im kommenden Jahr beginnen.