Web

 

Britannica verklagt TomTom und andere Navi-Firmen

01.06.2007
Der US-Verlag Enycyclopaedia Britannica hat den niederländischen Hersteller von Navigationssystemen TomTom und zwei weitere Firmen wegen Patentverletzung verklagt.

Neben TomTom werden in der Klageschrift, die laut Branchendienst "Cnet" bereits am 21. Mai beim US-amerikanischen Bezirksgericht für den Western District of Wisconsin eingereicht wurde, noch Magellan Navigation sowie American TV & Appliance of Madison aufgeführt. Diese drei Hersteller sollen gegen Patente von Britannica für ein computerisiertes Kartensystem verstoßen. Der Chicagoer Verlag publiziert sein gleichnamiges Lexikon in Print- und elektronischen Versionen und betreibt außerdem eine Verzeichnis- und Such-Website.

Britannica fordert Schadenersatz in noch festzusetzender Höhe sowie Verfügungen, die den Beklagten eine weitere Nutzung der patentierten Technik untersagen. Von den Firmen liegen bislang keine Stellungnahmen vor. (tc)