Web

-

Brain Force und Basler planen Börsengang

12.11.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der EDV-Dienstleister Brain Force Software AG, Unterschleißheim, will im Juni 1999 an die Börse gehen. Geplant ist ein Börsenvolumen von 50 Millionen Mark. Nach Angaben des Vorsitzenden Helmut Fleischmann entspricht dies etwa 28 Prozent des Kapitals. Der Erlös des Going Public diene dem Aufbau der neuen Geschäftsfelder Internet, E-Commerce und Call-Center-Dienstleistungen. Das EDV-Unternehmen will im Jahr 2000 einen Umsatz von 100 Millionen Mark erwirtschaften. In den ersten neun Monaten 1998 erreichte Brain Force einen Gewinn von fünf Millionen Mark, der Umsatz lag bei 40,7 Millionen Mark. Ebenfalls an die Börse gehen will die Basler GmbH, Ahrensberg. Das in der Bildverarbeitung tätige Unternehmen beschäftigt zur Zeit 140 Mitarbeiter und erwartet im laufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 40 Millionen Mark.