Web

 

BPMI.org: Partner zum Verschmelzen gesucht

23.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Business Process Management Initiative (BPMI.org) verhandelt derzeit über eine Verschmelzung mit der Object Management Group (OMG), wie "Computerwire" berichtet. Ein solcher Schritt würde die Standardisierung im Bereich Geschäftsprozess-Management nach Einschätzung des Brancheninformationsdienstes radikal vereinfachen. Speziell im BPM-Umfeld seien derzeit zu viele Standards unterwegs, was die Investitionen sowohl von Kunden wie von Anbietern hemme.

BPMI.org hat unter anderem an den Standards Business Process Modeling Language (BPML), Business Process Modeling Notation (BPMN) und Business Process Query Language (BPQL) mitgearbeitet. Speziell bei letzterem gibt es erhebliche Überschneidungen zum entstehenden Business Process Definition Metamodel (BPDM) der OMG. Um einen hier drohenden Konflikt zu vermeiden, verhandeln beide Organisationen über einen Zusammenschluss.

Erst vor einige Wochen war durchgesickert, dass BPMI.org auch den Schulterschluss mit einem anderen Gremium im Bereich Prozessverwaltung sucht, der Workflow Management Coalition (WfMC) nämlich. Deren wichtigstes Ergebnis ist bislang die XML Process Definition Language (XPDL). Dieses Framework überschneidet sich ebenfalls mit BPML und BPDM. Diese Gespräche dauern vermutlich ebenfalls an. (tc)