Outsourcing

BP überlässt SAP-Anwendungsentwicklung der IBM

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
BP bezieht ab sofort weltweit alle Services für die SAP-Applikationsentwicklung von der IBM-Dienstleistungssparte Global Business Services (GBS).

Gleichzeitig wird IBM GBS einer Mitteilung zufolge die gesamte Applikationslandschaft des internationalen Energieunternehmens konsolidieren, standardisieren und vereinfachen. Entwickelt und implementiert werden soll demnach eine Plattform-Lösung, die das gesamte Portfolio von BP umfasst, einschließlich aller Upstream- und Downstream-Aktivitäten sowie aller weltweiten Funktionen.

BP erwartet von der Zusammenarbeit mit IBM darüber hinaus die beschleunigte Implementierung von SAP-Anwendungen im gesamten Unternehmen sowie eine Senkung der Gesamtkosten.