Web

 

Bowstreet erneuert Portlet Factory

17.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bowstreet hat die Version 5.5 des Entwicklungs-Tools "Portlet Factory" herausgebracht. Verbessert wurden die Intergration mit IBMs Websphere Portal und die Unterstützung von Web-Services. Außerdem gibt es neue Assistenten, die die Entwicklung von Portlets beschleunigen sollen. Die für Websphere benötigten Schnittstellen stellt das Tool automatisch zur Verfügung, verspricht Produkt-Manager Dee Zepf. Im Paket enthalten ist außerdem ein J2EE-basierender (Java 2 Enterprise Edition) "Portlet-Wizard", mit dem sich laut Zepf Java-Code aus vorhandenen Datenquellen und Anwendungen erstellen lässt. Eine Version von Portlet Factory 5.5, die 60 Tage lang kostenlos getestet werden kann, steht zum Download bereit. (lex)