Diesen Artikel bewerten: 

Mehr Transparenz mit SAP Vehicles Network

Bosch-Initiative: LKW sicher parken

23.11.2016
Ein Marktplatz für LKW-Parkplätze soll LKW-Fahrern künftig das Parken erleichtern und die Fracht sicherer machen. Bosch Service Solutions und SAP planen dessen Start Anfang 2017.
  • Mit dem LKW auf Deutschlands und Europas Transitrouten unterwegs zu sein, ist riskant: Nach aktuellen Schätzungen der Industrievereinigung Transport Asset Protection Association (TAPA) erleiden Produzenten und Spediteure jährlich einen Schaden von etwa 16 Milliarden Euro durch Überfälle, Raub und Diebstähle.

  • Das Problem: Einen sicheren Parkplatz zu finden, ist für LKW-Fahrer ein Glücksspiel.

  • Um Abhilfe zu schaffen, entwickelt Bosch Service Solutions derzeit eine Buchungsplattform.

  • Private Autohöfe können über diese Buchungsplattform die Verfügbarkeit ihrer Parkplätze transparent darstellen und reservierbare Stellplätze anbieten.

  • Disponenten von Speditionen können über dieses System Parkplätze für ihre LKW reservieren. Auch der Fahrer kann sich mittels App über freie Stellplätze informieren und bei Bedarf selbst Stellplätze buchen.

  • Technisch basiert die Lösung auf dem SAP Vehicles Network, einem auf Basis der SAP HANA Cloud Plattform entwickelten Marktplatz.

  • Der Startschuss für den Einsatz der Buchungsplattform ist 2017.

Lesen Sie den ausführlichen Beitrag im SAP News Center.