Web

 

Borland übernimmt BoldSoft

08.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Softwareanbieter Borland übernimmt das schwedische Unternehmen BoldSoft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit Hilfe der schwedischen Technologie öffnet der Spezialist für Programmierwerkzeuge und Infrastruktursoftware seine Entwicklungsumgebung Delphi weiter in Richtung .Net-Technik. Die Verknüpfung von "Bold Suite" und Delphi-Anwendungen erleichtert Hersteller-Angaben zufolge die Entwicklung von .Net-Applikationen. Die Integration der Produkte soll im nächsten Jahr erfolgen. (rs)