Web

 

Bordcomputer der MIR wieder defekt

24.11.1997
Von md 

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der erst Anfang Oktober nach einigen Fehlleistungen neu installierte Bordcomputer der russischen Raumstation MIR ist in der Nacht zum Samstag erneut ausgefallen. Er wurde gegen einen neuen Rechner ausgetauscht. Offenbar war der jetzt ausgewechselte Computer bereits auf der Erde längere Zeit im Einsatz. Seit Sonntag sei die Lage in der Raumstation wieder normal, meldete der stellvertretende Flugleiter Viktor Blagow.