Web

 

BOL expandiert nach Asien und Skandinavien

22.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bertelsmann Online (BOL), der Internet-Buchhandel des Medienkonzerns, hat in Hongkong, Singapur und Malaysia drei weitere Online-Shops eröffnet. Neben Asien dehnt der Medienshop seine Aktivitäten auch auf den nordeuropäischen Raum aus: Dort hat sich BOL mit 50 Prozent am schwedischen Internet-Buchhändler Bokus.com beteiligt. Sofern die EU-Kommission zustimmt, wird der in Skandinavien führende Online-Buchhandel, der bisher zu 100 Prozent in Besitz von KF Media war, künftig als Joint-venture unter dem Namen BOL betrieben.

Darüber hinaus hat Bertelsmann Online bekannt gegeben, im Mai oder Juni dieses Jahres 20 bis 25 Prozent seines Kapitals an die Börse zu bringen. Konsortialführer wird die Dresdner Kleinwort Benson sein, der Investment-Arm der Dresdner Bank. Das Medienunternehmen berät zur Zeit noch über Möglichkeiten, Kunden bevorrechtigt Aktien zeichnen zu lassen.