Web

 

Blutige Auktionen im Web

03.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In den USA ist der erste Pharmakonzern mit einer Auktionsseite an den Start gegangen, auf der Ärzte und Krankenhäuser organische Substanzen wie Blut oder Plasma ersteigern können. Die Bergen Brunswig Corp. bietet auf ihrer Website Pharmabid.com neben den biologischen "Produkten" auch Hormone, Impfstoffe und medizinische Geräte wie Spritzen, Infusionsbesteck oder Latexhandschuhe an. Das Unternehmen sieht den Vorteil der Online-Auktionen vor allem darin, leicht verderbliche Substanzen wie Blut schnell verkaufen zu können. Werden diese nicht rechtzeitig veräußert, müßten sie allzu oft weggeworfen werden.