Blue Onyx: externe Festplatte für Handy und PC

28.02.2007
Der Hersteller Agere Systems hat eine Festplatte vorgestellt, die sich als Speichererweiterung für mobile Geräte wie Handys, Digitalkameras aber auch für jeden PC eignet. Die Bedienung erfolgt in jedem Fall über das eigene Mobiltelefon.

Agere Systems, Halbleiter- und Softwarehersteller mit Sitz in den USA, hat einen "Mobile Content Server" namens BlueOnyx vorgestellt, eine Festplatte die sich mit Mobiltelefonen, Digitalkameras, digitalen Camcordern oder auch jedem PC verbinden kann. Sie bietet alle Funktionen, die von einer normalen Festplatte bekannt sind und auch erwartet werden. Bilder, Musik und Videos lassen sich nicht nur darauf speichern, Blue Onyx ist auch in der Lage Daten - beispielsweise Videos - zu streamen.

Die Festplatte passt mit 90 mm Länge und 60 mm Breite in jede Tasche. Die Höhe variiert zwischen 6 und 19 Millimeter, abhängig von der Kapazität des Speichers. Zur Auswahl stehen 1 - 4 Gigabyte Flash-Speicher oder Festplatten mit einer Größe von 10 oder 40 Gigabyte. Die 40-GB-Version wiegt dann etwa 140 Gramm. Der eingebaute Akku gibt dem mobilen Server eine Lebensdauer von bis zu 12 Stunden. Die Bedienung erfolgt über das eigene Mobiltelefon, das Gerät selber besitzt kein Display und nur rudimentäre Bedienungsmöglichkeiten.

Zur Verbindung mit dem Handheld stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, drahtlose als auch drahtgebundene. Die Festplatte beherrscht Bluetooth 1.0 und 2.0, WLAN 802.11 b/g und lässt sich auch per USB oder passenden SD-Karten mit dem Mobiltelefon kurzschließen. Für einfachste Handhabung wird beim Erstkontakt zwischen Festplatte und Handy eine Java J2ME-Applikation automatisch installiert. Nur mit dieser ist es möglich den mobilen Server zu bedienen. Die auf hochentwickelten Smartphones eingesetzten Betriebssysteme wie Windows Mobile, Symbian S60 oder PalmOS und deren Fernbedienungssoftware werden nicht unterstützt.

Inhalt dieses Artikels