discuss & discover

Blue Coat Systems zeigt Application Delivery Network

Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Netzwerke sind die Lebensadern moderner Unternehmen. Ein Application Delivery Network setzt auf bestehende LANs auf und kann zusätzliche Intelligenz ins Netzwerk bringen.

Blue Coat Systems präsentiert vom 20. bis 22. Oktober auf der IT-Messe discuss & discover seine Netzwerkinfrastrukturlösungen zum Aufbau eines Application Delivery Network. Messebesucher können sich auf dem Security Solution Campus des Blue-Coat-Partners Integralis im Foyer am Stand ICM 02 gezielt über die Vorteile dieser Lösungen informieren.

Ein Application Delivery Network bildet eine intelligente Infrastrukturschicht im Netzwerk, die auf der klassischen Transportschicht aufsetzt. Unternehmen erhalten damit bei einem Höchstmaß an Sicherheit umfassenden Einblick in den tatsächlichen Datenverkehr in ihrem Netzwerk. Auf Basis dieser Information können sie dann zielgerichtet geschäftskritische Anwendungen in ihren WAN priorisieren und beschleunigen sowie unternehmensinterne Sicherheitsrichtlinien umsetzen.

Ebenfalls auf der Messe zu sehen, sind die Sicherheitslösungen des Herstellers. So hat Blue Coat erst vor kurzem seine WebFilter-Datenbank um zehn neue Kategorien erweitert und bietet damit noch mehr Schutz vor webbasierten Gefahren. Als Bestandteil des Cloud-basierten Sicherheitsdienstes WebPulse trägt WebFilter zum automatischen Schutz der Anwender bei. WebPulse beruht auf den tatsächlichen URL-Anfragen der Nutzer von Blue Coat WebFilter, ProxyClient®-Produkten sowie der kostenlosen K9® Web Protection Software, die Privatnutzer vor Gefahren aus dem Internet schützt.