Weitere Preisträger CIO des Jahres 2011

Björn Lügger, Camfil

Claudia Heinelt war als Redaktionsassistentin unter anderem für die Kontaktpflege zu den freien Autoren verantwortlich. Außerdem koordinierte sie gemeinsam mit Kollegin Karen Funk den Wettbewerb "CIO des Jahres". 
Zu den besten CIOs im deutschsprachigen Raum gehört auch Björn Lügger. Der IT-Leiter bei Camfil überzeugte die Jury vom Wettbewerb "CIO des Jahres 2011" in der Kategorie Mittelstand.
Björn Lügger, IT-Leiter bei Camfil.
Björn Lügger, IT-Leiter bei Camfil.
Foto: CIO

Björn Lügger ist IT-Leiter bei Camfil.
Er sagt: "Ein CIO sollte niemals nur die technologische Umsetzung von Projekten im Blick haben. Vielmehr geht es darum den konkreten Wertbeitrag einer IT-Lösung zum Unternehmenserfolg verständlich zu kommunizieren sowie dafür Sorge zu tragen, dass auch etwaige, zur Zielerreichung notwendige, organisatorische Veränderungen im Unternehmen begleitet werden. Heutzutage ist IT zu stark mit den Prozessen verzahnt, als das es nur noch um die technische Lösung ginge."

Zum Unternehmen:

  • Name: Camfil KG

  • Branche: Herstellung und Entwicklung von Luftfiltern und Luftreinigungssystemen.

  • Produkt: HiFlo XLT, CityFlow XL Taschenfilter, Megalam Schwebstofffilter, CamCleaner Raumluftreiniger

  • Größe: 330 Mitarbeiter

  • Zahl der IT-Mitarbeiter: 9

  • IT-Budget: 1,3 Millionen Euro, das entspricht 1,4 Prozent des Umatzes.

  • IT-Nutzer: 230

Zum Projekt:

  • Name: Aufbau des zentraleuropäischen IT Hubs.

  • Projektbeschreibung: CamfilFarr entwickelt, produziert und vertreibt Luftfiltersysteme und Zubehör zum Schutz von Umwelt, Naturund Mensch. Im Rahmen der IT-Gruppen-Strategie sollen die IT-Services für alle Standorte zentral, von 5 IT-Hub-Standorten bereitgestellt werden. Der Aufbau des zentraleuropäischen IT-Hubs umfasst die Bereitstellung der IT-Services für Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich.

  • Zeitrahmen: Juli 2009 bis Mai 2011

  • Eingesetzte Produkte: Microsoft Dynamics AX, Citrix, VMWare, SAN-Systeme, Easit Helpdesk, Cisco-Netzwerkkomponenten.

  • Projekt-Kosten: Die Projektkosten von 1,9 Millionen Euro wurden eingehalten.

  • Zahl der IT-Mitarbeiter im Projekt: 30

Besondere Herausforderungen: Bewusstsein bei Mitarbeitern schaffen, dass zur Erreichung der bestmöglichen Lösung auch organisatorische Veränderungen notwendig sind um den Nutzen neuer Technologien maximieren zu können.

CIO der Herzen

Die Redaktionen von COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin haben zusammen mit einer Fachjury die wichtigsten CIOs des Jahres 2011 gewählt.
Nun sind Sie an der Reihe: Wählen Sie Ihren Favoriten! Ein Klick auf das Bild und den Facebook-Button sind genug, um den "CIO der Herzen" zu bestimmen.

Inhalt dieses Artikels