Web

 

BizTalk Server 2006 und SP1 für BizTalk Server 2004 angekündigt

17.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft will die Version 2006 der Integrationssoftware "BizTalk Server" Mitte des 2006 auf den Markt bringen, berichtet der IDG News Service. Sie soll im Kern auf der seit März vergangenen Jahres verfügbaren Programmversion 2004 basieren.

Verbesserungen verspricht der Hersteller bei der Verwaltung, der Verteilung und beim Monitoring von Software. Außerdem ist eine neue Management-Konsole geplant. Die Unterstützung wird auf die Datenbank "SQL Server 2005" sowie die Tools "Visual Studio 2005" und "Virtual Server 2005" erweitert. Außerdem will Microsoft auch eine Version für x86-Prozessoren mit 64-Bit-Erweiterung herausbringen und die Integration mit "SharePoint Sevices" optimieren.

Den Windows-XP-Nachfolger "Longhorn" wird erst der Nachfolger des BizTalk Servers 2006 unterstützen, heißt es in dem Bericht. Wann und unter welcher Bezeichnung die Software auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Das Service Pack 1 (SP1) für BizTalk Server 2004 hat Microsoft für Ende Januar angekündigt. (lex)