Security-Lösungen im Test

Bitdefender und F-Secure vor Symantec

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Das Madgeburger Testlabor AV-Test hat 22 Antivirenlösungen geprüft. Ein Viertel davon sind beim Test durchgefallen, darunter Produkte von CA, McAfee und Norman.
Wer macht das Rennen?
Wer macht das Rennen?
Foto: Stefan Rajewski - Fotolia.com

Wer für den Desktop oder Laptop eine Sicherheitslösung sucht, ist mit einer Vielzahl von Produkten verschiedener Anbieter konfrontiert. Nicht jede Security-Software erfüllt die in sie gesetzten Erwartungen bei der Erkennung von Malware, der Abwehr von Zero-Day-Attacken und der Desinfektion befallener Systeme. Auch eine anwenderfreundliche Bedienung ist keineswegs selbstverständlich.

17 von 22 kommen durch

Den besten Schutz vor Malware bietet die Sicherheitslösung von Bitdefender.
Den besten Schutz vor Malware bietet die Sicherheitslösung von Bitdefender.
Foto: AV-Test

Zu diesen Ergebnissen kommt die AV-Test GmbH aus Magdeburg. Das Testlabor überprüfte im ersten Quartal 22 Antiviren-Programme unter Windows 7 in der 32-Bit-Version und ohne Service Pack 1. 17 Antiviren-Lösungen schafften eine Zertifizierung, fünf Sicherheitsprodukte fielen dagegen durch. Im Rahmen der Tests untersuchte das Labor die Bereiche Schutz, Reparatur und Benutzbarkeit. Für jeden Bereich werden maximal sechs Punkte vergeben, was eine Gesamtpunktzahl von 18 ergibt. Für eine Zertifizierung genügen elf Punkte.

Testsieger mit Schwächen

Testsieger waren die Lösungen von Bitdefender (Internet Security Suite 2011) und F-Secure (Internet Security 2011) mit jeweils 15,5 Punkten, gefolgt von Symantec (Norton Internet Security 2011) mit 15 Punkten. Hinter dem Spitzentrio platzieren sich die Produkte von Kaspersky, Panda und G Data mit je 14 Punkten. Auffallend ist, dass die Spitzenprodukte nicht in allen Bereichen gleich gut abschneiden.

So etwa erhält Bitdefender beim Schutz gegen Malware mit einer 6,0 die Höchstnote. Alle anderen genannten Security-Lösungen erreichten nur Noten zwischen 5,0 und 5.5. Dagegen vergaben die Tester bei Bitdefender für die Reinigung und Reparatur von mit Malware identifizierten Computern nur vier von sechs möglichen Punkten. Im letztgenannten Bereich überzeugte die Tester mit fünf Punkten insbesondere das Symantec-Produkt.

Inhalt dieses Artikels