Web

 

Biometrie-Anbieter Viisage und Identix fusionieren

13.01.2006
Die US-amerikanischen Biometrie-Spezialisten Viisage und Identix erhoffen sich von ihrem Zusammenschluss bessere Chancen auf Regierungsaufträge.

Im lukrativen Markt für Fingerabdruck- und Gesichtserkennung entsteht durch die Fusion ein Unternehmen mit einem Jahresumsatz von rund 220 Millionen Dollar im Jahr, erklärte Viisage-Chairman Robert LaPenta. Er soll als CEO die Geschäfte der neuen Firma leiten, deren Namen noch nicht feststeht.

Legt man den Aktienkurs von gestern zugrunde, hat der Deal einen Wert von rund 770 Millionen Dollar. Wachstumschancen rechnet sich LaPenta vor allem im Geschäft mit US-amerikanischen Behörden aus, deren Bedarf an Biomterie-Systemen nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 stark gestiegen sei. (wh)