Web

 

Bill Gates ist Nachlassverwalter von Warren Buffett

02.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der schwerreiche US-Investor Warren Buffett (74) hat den noch reicheren Microsoft-Gründer Bill Gates (49) in den Verwaltungsrat seiner Investment-Firma Berkshire Hathaway berufen und gewissermaßen zu seinem Nachlassverwalter gemacht, wie "Spiegel online" berichtet. Gates übernimmt den Board-Sessel von Buffetts kürzlich verstorbener Ehefrau Susan.

Buffett, dessen Privatvermögen das US-Magazin "Forbes" mit 44 Milliarden Dollar beziffert (Bill Gates kommt auf 49 Milliarden Dollar), hatte sein Vermögen mit Investitionen in Old-Economy-Firmen wie Coca-Cola oder Gilette gemacht. Mit dem Microsof-Gründer ist Buffett seit Jahren eng befreundet. Gates traut er offenbar zu, Berkshire Hathaway auch nach seinem Tod gewinnbringend weiterzuführen. "Mit Bill bekommt ihr einen der klügsten Köpfe der Welt", erklärte Buffett gegenüber seinen Aktionären. (tc)