Web

Anteil auf 19,8 Prozent reduziert

Bill Gates gehört ein Prozent Microsoft weniger

10.02.1999
Von 
Anteil auf 19,8 Prozent reduziert

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nachdem Bill Gates im September 1998 noch im Besitz von 20,8 Prozent der Microsoft-Aktien war, ist sein Anteil bis Ende Januar auf "nur" noch 19,8 Prozent abgesunken. Beim aktuellen Kurs der Aktie sind die verbliebenen 500 777 800 Anteilscheine runde 82 Milliarden Dollar wert. Die 107 530 Aktien, die seiner Ehefrau Melinda gehören, sind bei dieser Berechnung nicht berücksichtigt - die beiden werden von der US-Börsenaufsicht Securities und Exchange Commission (SEC), auf deren Veröffentlichung die Zahlen basieren, gewissermaßen "getrennt veranlagt".