Web

 

Bigmouth Larry Ellison strikes again

04.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bei seiner Ankündigung des neuen Application-Servers "9i" auf der Oracle-Hausmesse OpenWorld griff der bekanntlich nicht gerade unter Minderwertigkeitskomplexen leidende Firmenchef Lawrence "Larry" Ellison einmal mehr in die Vollen: Er versprach jedem Anwender, der nicht mit 9i die Geschwindigkeit seiner Site mindestens verdreifache, eine Millionen Dollar. Anschließend setzte Ellison sogar noch eins drauf: Zehn Millionen Dollar, so der Freizeit-Skipper, zahle er jedem, dem es gelinge, die von Microsoft veröffentlichten Testergebnisse für den SQL Server mit einer Software wie SAP HR zu erreichen. "Reines PR-Getrommel", meint dazu Barry Goffe, Group Manager des .NET-Bereichs. "Oracle hat einfach Angst, dass wir in ihrem Revier wildern. Sie müssen die Leute davon abschrecken, unsere Technik zu benutzen."